In dieser wunderschönen und bezaubernden natürlichen Umgebung mit Wäldern und Weideland ist die Fondazione Terra Vecchia Villaggio seit mehr als vier Jahrzehnten tätig und verfolgt immer das gleiche Ziel: die Dörfer, die Bauwerke und die Natur in der Region von Bordei und Terra Vecchia zu erhalten und ihre materielle und kulturelle Integrität zu bewahren, indem Projekte von öffentlichem Nutzen durchgeführt werden und somit zur Erneuerung des sozialen Lebens der ganzen Gegend beitragen. 

Die beiden Dörfer Bordei und Terra Vecchia erleben derzeit eine zweite Jugend und sind bereit, neue Initiativen von Privatpersonen oder Organisationen aufzunehmen, die dort eine besondere Lebenserfahrung machen möchten.   

Seit Beginn war es der Stiftung ein Anliegen, eine Synergie zwischen sozialem Engagement, regionalen Bedürfnissen und kultureller Vielfalt zu schaffen. Der Wiederaufbau der verlassenen Dörfer bedeutete auch das Entstehen einer neuen Dynamik durch das Praktizieren nachhaltiger Landwirtschaft, das Angebot an sozio-kulturellen Inhalten und neuen Impulsen. Die verschiedenen Aktivitäten auf dem Gebiet der Stiftung sind fester Bestandteil des gesamten Projektes.